Supervision + OE

Supervision

ist die fachliche Begleitung der Arbeit im psychosozialen Bereich durch eine aussen stehende Fachperson. Sie dient dazu, die fachliche Arbeit zu entwickeln und "Betriebsblindheit" vorzubeugen. Teamsupervision klärt die Beziehungen untereinander und die Verteilung von Aufgaben und Rollen im Team, sowie die Bestimmung der Kompetenzen und Aufgaben des Teams im Feld (gegenüber "Kunden" und in der Institution). Supervision kann auch dazu dienen, das Konzept der eigenen Arbeit weiterzuentwickeln.

OE

steht für Organisationsentwicklung. Im psychosozialen Bereich gibt es Überschneidungen mit der Supervision (Team- und Konzeptentwicklung), jedoch geht OE darüber hinaus. Sie setzt den Fokus auf die gesamte Organisation; bei Teams werden dabei weniger die internen Prozesse als die Zusammenarbeit der verschiedenen Teams in der gesamten Institution betrachtet. 

OE begrenzt sich nicht auf Organisationen im psychosozialen Aufgabenfeld.

print